2021-06-27 Identität eines Jüngers (Jes49)

Als Nachfolger von Jesus sind wir oft herausfordernden Situationen ausgesetzt. Um hier standhaft und fest zu stehen ist es wichtig, dass wir Gott als unseren Vater kennen und vor Allem auch seine Berufung, mit der er uns berufen hat. Vor tausenden von Jahren hat Gott schon zu Jesaja geredet, dass er Jünger ruft. Dieser Ruf hat sich nie verändert. Noch heute ruft Gott uns Menschen zu: Folgt mir nach, hört was ich sage, sucht mich, tut, was ich euch zeige!

Jesaja 49,1-6

1 Hört auf mich, ihr Inseln, und horcht auf, ihr Völkerschaften, ⟨die ihr⟩ von fern her ⟨seid⟩! Der HERR hat mich berufen vom Mutterleib an, hat von meiner Mutter Schoß an meinen Namen genannt. 2 Er hat meinen Mund wie ein scharfes Schwert gemacht, hält mich versteckt im Schatten seiner Hand. Und er hat mich zu einem geschärften Pfeil gemacht, hat mich verborgen in seinem Köcher. 3 Und er sprach zu mir: Mein Knecht bist du, Israel, an dem ich mich verherrlichen werde. – 4 Ich aber sagte: Umsonst habe ich mich abgemüht, vergeblich und für nichts meine Kraft verbraucht. Doch mein Recht ist bei dem HERRN und mein Lohn bei meinem Gott. – 5 Und nun spricht der HERR, der mich von Mutterleib an für sich zum Knecht gebildet hat, um Jakob zu ihm zurückzubringen und damit Israel zu ihm gesammelt werde – und ich bin geehrt in den Augen des HERRN, und mein Gott ist meine Stärke geworden –, 6 ja, er spricht: Es ist zu wenig, dass du mein Knecht bist, um die Stämme Jakobs aufzurichten und die Bewahrten Israels zurückzubringen. So mache ich dich ⟨auch⟩ zum Licht der Nationen, ⟨dass⟩ meine Rettung reicht bis an die Enden der Erde.

https://www.bibleserver.com/ELB/Jesaja49,1-6

Weitere Bibelstellen aus der Predigt:

Jesaja 49, 1 – 6
Römer 1, 5 – 6
Psalm 139, 13 – 16
Epheser 6, 17
Jesaja 30, 21
Psalm 91
Psalm 7, 11
2. Samuel 22, 14 – 15
Johannes 17, 22
1. Korinther 15, 58
Hebräer 1, 1 – 3
Lukas 9, 35
Römer 1, 20
Jesaja 43, 4
Psalm 28, 7
Psalm 37, 39
Psalm 43, 2
Psalm 46, 2
Jesaja 40, 29
Jesaja 49, 6
Johannes 12, 36
Apostelgeschichte 26, 18
2. Korinther 6, 14
Epheser 5, 8 – 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.